14. Zürcher Review Kurs in Klinischer Kardiologie
Donnerstag bis Samstag, 14.–16. April 2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Interessierte

Es freut uns sehr, Ihnen das Programm des 14. Zürcher Review Kurses in Klinischer
Kardiologie 2016 vorstellen zu können.

Dieser nächste Kurs adressiert alle aktuellen Themen der klinischen Kardiologie
und fokussiert auf wichtige Neuerungen im Bereich Risikofaktoren, Herzinsuffizienz, Antikoagulation, kardiale Interventionen sowie angeborene Herzfehler.

Ebenfalls werden auch dieses Jahr viele interessante Fälle aus dem praktischen
Alltag diskutiert. Ziel ist es weiterhin, Ihnen ein Update über die wichtigsten Themen der klinischen Kardiologie zu vermitteln und Ihre praktischen Fragen adressieren zu können.
Es ist genügend Zeit eingeplant, um interaktiv die Themen zu behandeln.

Hervorragende Referenten aus allen Teilen der Schweiz aber auch internationale
Experten wie Prof. R. Nishimura, Prof. C. Warnes, Prof. T. Allison oder Prof. Connolly
aus der Mayo Clinic sowie Prof. Elliott aus London werden versuchen, die essentiellen Facts zu
präsentieren. Stellen Sie Ihre Fragen während der Sessions oder in einem Pausengespräch.
Alle Redner freuen sich auf Ihren Beitrag.

Am Donnerstag, 14.4.2016 (Vorträge meist Deutsch) sind die Highlights:
Kardiale Risikofaktoren, koronare Herzkrankheit, Herzklappen und Antikoagulantien.
Falls Sie nicht alles behalten können, besuchen Sie den Vortrag «Gedächtnis- Training
was ist möglich? Tips vom ehemaligen Gedächtnisweltmeister» am Donnerstag Abend…

Am Freitag 15.4.2016 (Vorträge Englisch) sind die Highlights: Kongenitale
Herzkrankheiten, Guidelines und Interventionen bei Herzrhythmusstörungen, der
Stellenwert des MItraclip sowie ausgewählte Fallbeispiele aus den USA.

Am Samstag 16.4.2016 (Achtung: in der Klinik Im Park) sind spannende Vorträge
unter anderem über die HOCM, Amyloidose und Herzklappenprobleme auf dem Programm. Praktischen Echodemonstrationen an Patienten (3D, abdominelle Sonographie für den Kardiologen) runden das Programm ab.

Wir freuen uns, dass Sie dabei sind!


Freundliche Grüsse

Prof. Dr. med.
H.M. Connolly

 

Prof. Dr. med.
C.H. Attenhofer Jost

Prof. Dr. med.
P.M. Wenaweser

Prof. Dr. med.
P. Elliott